Allergologie

Allergien nehmen immer mehr zu. In Deutschland leiden ca. 30 Millionen Menschen an AllergienTendenz steigend. Allergien sollten frühzeitig behandelt werden, da sie zu folgenschweren Phänomen führen können.

So können Allergien zunächst nur lästig sein, können zu grippeähnlichen Symptomen in der Pollenflugsaison, später zu Nasennebenhöhlenentzündungen oder Asthma führen. Auch lebensbedrohliche Schockzustände z. B. bei Lebensmittelallergien oder Wespengiftallergien können auftreten. Beispiele für Allergien sind:

  • Heuschnupfen
  • Pollenallergie
  • Asthma
  • Insektengift – Allergie
  • Kontaktallergie
  • Medikamentenallergie
  • Nahrungsmittelallergie

Da sich die allergische Reaktionsbereitschaft mit der Zeit verstärken kann, sind mögliche Folgeerscheinungen von Allergien:

  • chronische Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Asthma bronchiale
  • chronische Ekzeme
  • chronische Darmbeschwerden
  • Nesselsucht (Urticaria)
  • allergischer Schock (Kreislaufversagen)
 
Anal Juckreiz Huerth, Besenreiser Koeln, Lasermedizin Koeln, Enddarmerkrankungen Koeln, Photodynamische Therapie Koeln, aktinische Keratose Huerth, plattenepithelkarzinom Koeln, Hausstaub Allergie Koeln, Blutschwaemmchen Koeln, Haemorrhoidalleiden Koeln